Suchtpräventionsschulungen

Immer noch hören wir Lehrer und Eltern sagen: "Für mich ist das Thema Suchtprävention noch nicht so aktuell, denn ich arbeite ja nur mit Kindern." Diese Aussage ist weit entfernt von der Wahrheit und zeigt, dass ein Informationsbedarf vorhanden ist. Gerade im Kleinkindalter kommt es darauf an, durch elterlichen Einfluss und später zusätzlich durch den Einfluss von Erziehern im Kindergarten und Lehrer in der Grundschule, die Grundlage für Stärke gegen Sucht zu legen. Deshalb bieten wir für die verschiedenen Bereiche Suchtpräventionsschulungen an. 

 

Mögliche Formen:

  • Schulstunden
  • Elternabende
  • Konfirmandenstunden
  • Öffentliche Veranstaltungen
  • Lehrerinformationsstunden

 

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns einfach an.